Für wen ist WordPress geeignet?

Du hast jetzt so einiges über WordPress erfahren. Nun ist es an der Zeit, noch einmal auf die Eingangsfrage zurückzukommen: Soll es WordPress oder eine Alternative werden?

Die Antwort darauf, kannst Du Dir nur selbst geben. Doch ich halte auch in dieser Hinsicht nicht mit meiner Meinung hinter den Berg.

Aus meiner Sicht ist WordPress für Dich die richtige Wahl, wenn:

Du weißt gerne, wie die Dinge funktionieren und gehst ihnen mit Vorliebe auf den Grund.

Du bist technik-affin, beschäftigst Dich also gerne mit Technik.

Du ziehst es vor, unabhängig zu sein. Anders ausgedrückt: Du kannst es unter anderem nicht leiden, wenn Du auf den „good will“ einer Programmiererin/ eines Programmierers angewiesen bist.

Du bist gerne kreativ und magst es, so lange herumzubasteln, bis Dein Geschmack wirklich gut getroffen ist.

Wenn das auf Dich zutrifft, ist WordPress für Dich keine gute Wahl:

Du hast Angst davor, Dich mit technischen Dingen auseinanderzusetzen oder es macht Dir zumindest überhaupt keinen Spaß.

Du bist eher für Fertiglösungen zu haben. Hauptsache etwas funktioniert. Warum das so ist, ist Dir egal.

Selbst an Aktualisierungen zu denken, gehört nicht zu Deinen Stärken.

Falls Du noch Fragen zu WordPress hast, dann zögere nicht, Dich bei mir zu melden. Wenn Du Dir Unterstützung bei der Erstellung oder der Optimierung Deiner WordPress-Website wünschst, dann schau Dir doch einmal folgende Angebote an:

Trete jetzt unserer Community von 12.634 Unternehmern bei, 

die bereits Erfolg mit unseren Tipps und Inspirationen haben:

Erhalte kostenlose Marketing Tipps und Kurse direkt in dein Postfach.

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?